Nicht ohne Euch!

Die Indianerarbeit basiert auf Spenden und ist nur möglich, weil zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiter eine Ferien- oder Urlaubswoche, sowie viele Vorbereitungs-Wochenenden in das Projekt investieren. Neben den Camp-Mitarbeitern ist die Arbeit auch auf ehrenamtliche Hilfe z.B. beim Lagerauf- und abbau angewiesen. All diese Menschen tragen dazu bei, den Indianerkindern und ihren Familien Hoffnung im oft schwierigen Alltag zu schenken.

Wir als GJW möchten mit der Indianerarbeit, ausgegrenzten und benachteiligten Kindern Hilfe bieten. Wir wollen sie fördern, stärken und unterstützen, sodass eine Kriminalitätskarriere vorgebeugt werden kann. Auch ist es uns wichtig, den Kindern Verständnis für ihre Familiensituation zu bieten und vor allem, auch den Kontakt zu dem inhaftierten Elternteil zu fördern.

 

Mitarbeiter gesucht

Für das nächste Indianer Camp, das vom 02.08. - 11.08.2019 in Mägdesprung bei Harzgerode (Harz) stattfinden wir, suchen wir noch dringend (männliche) Mitarbeiter als Zeltbetreuer. Du solltest nach Möglichkeit 25 Jahre oder älter und eine "gestandene Persönlichkeit" sein. Wer Lust hat, eine Woche als Indianer zu verbringen und eine geniale Arbeit zu unterstützen kann uns hier kontaktieren. Pflicht für alle Mitarbeiter ist der Besuch wenigstens eines der 3 Vorbereitungstreffen und die Vorlage des erweiterten Führungszeugnis (max. 6 Monate alt). Was dich als Mitarbeiter erwartet, erfährst du unter dem Punkt Aufgabenbereiche.

 

Mitarbeiterbereich

Durch das Login erhälst du Zugriff auf den internen Mitarbeiterbereich. Damit wird dieser um die nichtöffentlichen Inhalte erweitert.
Dort findest du dann auch:

  • die Bilder der letzten Lager
  • Downloads, die nur für MAs bestimmt sind
  • ...